Neu im Web: Nordjung.de [Shopvorstellung]


Nordjung.

Was assoziiert man damit? Oder was verbindet ihr mit diesem Wort ganz automatisch?

Ich persönlich habe dabei gleich das Bild von Hamburg im Kopf, von Meer und einem Jungen mit Dialekt und natürlich auch dem Fischmarkt dort!

Das es sich dabei um den Namen eines noch recht frischen Onlineshops für Naturkosmetik handelt, das überrascht dann natürlich.

Erst im September diesen Jahres ging Nordjung.de online und versucht sich an einem rundum ökologischem Konzept.

Nachdenken für die Umwelt. 


Die Website mit Ökostrom betreieben, geliefert wird mit DHL go green, verpackt mit natürlichen und abbaubaren Materialien, den Lieferschein bekommt man nur per Mail ins Postfach und die Produkte selbst sind alle frei von chemischen Zusätzen.


Startseite Nordjung.de

Der Onlineshop ist übersichtlich, nicht überladen und schlicht im Design.

Man kann entweder die Kategorien durchsuchen, sich nach einer bestimmten Marke umsehen oder das Wunschprodukt oben in der Suche eingeben.

Im Moment sind noch wenige Marken gelistet, aber wie mir Ronny von Nordjung versichert hat, soll sich das schon bald ändern und auch dekorative Kosmetik ist geplant. Ein sehr wichtiger Punkt, wie ich finde!

Versand und Zahlung


Mit 2,90€ ist der Versand überaus günstig wie ich finde.

In den Shops bei denen ich ab und zu bestelle, ist das Porto dann doch deutlich höher. Eventuell wäre noch eine Versandkostenfreie Lieferung nett, ab einem bestimmten Bestellwert. 

Zahlen kann man seine Bestellung via Pay Pal, Sofortüberweisung, Kreditkarte, Giropay und Vorauskasse. Was noch wünschenswert wäre: Kauf auf Rechnung. 

Freundlicherweise durfte ich mir auch etwas bei nordjung.de aussuchen.

Da ich schon länger mal etwas von Martina Gebhardt probieren wollte, habe ich mich für Augenpflege entschieden.

Mein Paket kam mit etwas Wartezeit an, aber was ich gut finde: Der Karton war der Größe des Produkts angepasst!

Wie oft hatte ich schon Pakete in denen ein kleine Mikrowelle gepasst hätte und darin lag gerade einmal ein Kosmetikprodukt.


Martina Gebhardt - Eye Care 10,90€/15ml [PR-Sample]


Der Tiegel der Augencreme ist aus Glas, dass heißt man sollte etwas vorsichtig sein im Umgang und ihn nicht gleich fallen lassen. Er ist auch angenehm schwer in der Hand und fühlt sich dadurch hochwertig an.

Der Deckel schließt recht gut.
Es ertönt immer ein kleines, saugendes Geräusch beim Öffnen.

Im Inneren versteckt sich eine gelbe Creme. Ich musste jetzt schon drei mal die komplette Masse mit meinem kleinen Spachtel umrühren, weil sich das Öl ein bisschen vom Rest getrennt hatte. 

Naturkosmetik oder Pflanzenkosmetik - Du riechst es einfach!


Der Geruch ist typisch Naturkosmetik. Sie riecht IMMER so. Pflegeprodukte von Alverde riechen ähnlich (nur mit ranziger Note dazu) und auch Sante oder Lavera.

Ein bisschen nach Rose, ein bisschen nach Pflege und ein bisschen nach (Bio-)Alkohol.

Pflanzenkosmetik hingegen duftet komplett anders. Viel mehr nach Kräutern, viel herber.

Wie eine ganze Kräuterwiese eben.

Fluid oder doch Creme? Ja, was denn jetzt?


Meine aktuelle Augenpflege von Cattier konnte ich problemlos morgens und abends auftragen, auch unter der Foundation, weil sie einfach sehr leicht war und gut eingezogen ist.

Logischerweise habe ich das auch von der Eye Care von Martina Gebhardt angenommen, denn sie ist ja als Fluid deklariert.

Leider ist es aber mehr reichhaltige Creme als alles andere.

Meine gewohnte Pflege kann ich nicht durchführen und muss mich auf den abendlichen Auftrag beschränken, denn sie zieht nicht gut in die Haut ein und fettet auch zu sehr, als das es angenehm wäre, dort noch Make up aufzutragen. 



Die Martina Gebhardt Eye Care ist wohl nur etwas für Frauen (und Männer) die zu trockener Haut unter den Augen neigen.

Für mich mit Mischhaut und mit Mitte 20 ist sie zu reichhaltig.
Ich werde sie mir wohl eher nicht nachkaufen und nachdem ich sie aufgebraucht habe zu einer leichteren Alternative greifen.

Wirklich schade, dass es durch das Wort Fluid so irreführend ist.

Den Onlineshop von nordjung.de werde ich hingegen im Auge behalten.

Mir gefällt das klare Design und das Konzept dahinter. Die Versandkosten sind angemessen und günstig und ich freue mich schon, wenn die erste dekorative Kosmetik einzieht!



Das gezeigte Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt, eine Bezahlung für die Vorstellung des Onlineshops erfolgte nicht.


Kommentare:

  1. Das Konzept des Shops finde ich klasse, gerade das mit den zu großen Kartons ärgert mich total - das ist einfach unnötig.
    Werde mich da mal umschauen, danke für die Vorstellung :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erst Samstag habe ich von Otto ein Paket bekommen, das lediglich zwei Catrice Foundations enthielt. Der Karton viel zu groß, gerade mal ein kleines Stück Wellpappe als dämpfung rein gelegt. Hat mich schon gewundert, das nichts passiert ist.
      Umso mehr der Karton passt, umso weniger kann auch passieren und außerdem nervt diese Verschwendung einfach nur.
      Da ist das Konzept von Nordjung wirklich mal sehr angenehm, da hast du recht. a

      Löschen
  2. Moin Julia,

    lieben Dank für den tollen Bericht und Vorstellung unseres Shops. Das mit der Wartezeit ist leider immer so eine Sache - auch wenn man die Waren sofort losschickt, liegt es oftmals bei der Post. Aber immerhin ist alles klimaneutral verschickt. Auch die Größe der Verpackung gehört mit zu unserem Öko-Konzept.

    VG und eine tolle Woche,
    Ronny von nordjung.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich zeige gerne interessante Onlineshops, vorallem wenn sie meine Interessen widerspiegeln. Eure Denkweise ist toll und ich finde mehr Unternehmen sollten ein wenig nachhaltiger agieren. :)

      Löschen
  3. Das sieht gar nicht mal so schlecht aus :)

    AntwortenLöschen
  4. Der Shop sieht sehr interessant aus! Ein super Tipp von dir :)

    Alles Liebe, Julia.

    AntwortenLöschen
  5. Wow, dass nenne ich ja mal interessant! Danke für den tollen Bericht und das du uns daran teilhaben lässt. Ich freue mich sehr, dass es noch Leute wie dich gibt, die acht darauf geben, dass keine Tierversuche in Verbindung stehen! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen