Meine meistgenutzten Apps [Android]

Apps sind für mich immer ein recht interessantes Thema. Jeder hat sie, jeder will so viele wie möglich um den meisten Nutzen zu haben.

Es gibt für so gut wie jedes Lebensproblemchen eine Lösung. Egal ob für die Gesundheit, gegen Langeweile, als Hilfe bei Frauenproblemen, den Job oder für Fotoliebhaber.

Da ich mit Android unterwegs bin, verwende ich den Play Store von Google

Ich nutze kostenlose Apps, weil ich nicht bereit bin für etwas zu zahlen, dass in vielen Fällen nach jedem Update tausende Bugs aufweist ;) 

Auf den folgenden Screenshots findet ihr meinen Homescreen.

TV Spielfilm
Digitale Programmzeitschriften mag ich wesentlich lieber. Der Vorteil liegt ganz klar auf der Hand: eine App kann mich erinnern!
Ich kann mir beliebig viele Sendungen als Erinnerung anlegen und je nach eingestellter Zeit, bekomme ich eine Push-Benachrichtigung.

Dazu kann man seine Lieblingssender wählen, sodass alle anderen (langweiligen) aus der Programmübersicht ausgeblendet werden.

Weitere Pluspunkte: Kinoübersicht und Tagestipps aus Serie, Spielfilm, Doku, etc.


Bloglovin
Eine App um meine abonnierten Blogs zu lesen, zu verwalten, neue zu finden und Beiträge zu liken.

Das Blogger Dashboard und die alternativ App feedly haben gegen sie keine Chance. Das Lesen ist damit einfach viel zu bequem und vor allem überall möglich: Auch im Bett. Jetzt muss ich nicht mehr am PC sitzen oder genervt sein, wenn mal wieder feedly abstürzt.

Was ich mir wünschen würde: Die Funktion direkt aus der App heraus zu kommentieren. So schicke ich mir die Beiträge immer selbst per Mail und schreibe meist am nächsten Tag einen Kommentar am Rechner.

Wer macht's - Animals Liberty
Produkte mit Tierversuchen kommen für mich nicht in Frage (mit einigen Ausnahmen wie Medizin und Parfüm) und deshalb brauche ich eine App, die mich beim Einkauf unterstützt. Natürlich kenne ich viele Marken auswendig, aber alles merken kann ich mir schließlich auch nicht.

Hier greift Wer macht's? und listet nach Kategorie oder Tierversuchslabel auf. Weiß man den Hersteller, kann man ihn in der Suche eingeben.

Kosmetik ohne Tierversuche
Läuft nach dem gleichen Prinzip wie Wer macht's und ist vom Blog kosmetik-vegan.de (Pseudoerbse)

Twitter
Nicht meine Nr. 1 für den Dienst, aber toll, wenn man neue Accounts entdecken möchte oder eine bessere Übersicht will, wer einem neu folgt, wer gefavt hat oder wer retweetet.

Tweedle
Nachdem Plum sich zum Akkufresser entwickelt hat, habe ich einen ähnlichen Twitterclienten gesucht. Plum war nämlich wirklich PERFEKT und auch Facebook war integriert. Das ist eine Seltenheit. Mit Tweedle bin ich bis jetzt aber sehr zufrieden. Sie bietet auf Twitter alles was man braucht, ähnlich einer abgespeckten Version von Tweetdeck (für den Desktop).

Gmail
Standardmäßig hatte ich diese App natürlich schon vorinstalliert.
Ich habe ja auch eine gmail.com Adresse und benutze den Clienten häufig um einfach und schnell auf Mails zu antworten oder per Push über neue Nachrichten informiert zu werden. Das neue Design und die Funktion auch andere Anbieter zu integrieren macht es noch besser. So werden jetzt auch meine Blog-Mails vom Server abgeholt.

Youtube
Auch diese App hat inzwischen die Desktop-Version bei mir überholt. Meine abonnierten Channels sehe ich nur noch auf dem Smartphone und neue finde ich meist durch die "Entdecken"-Sparte.

Instagram
Lange habe ich mich gegen die Fotocommunity gesträubt, weil ich einfach den Sinn nicht verstanden habe. Aber auf einmal war ich dann doch angemeldet und jetzt kann ich mir die App gar nicht mehr wegdenken.

Neue Filter und Einstellungen machen das hochladen eines Fotos einfach und benutzerfreundlich

Die Suche bekam einen eigenen Button und dort werden beliebte Fotos angezeigt oder im anderen Tab Personen, die entweder mit einem in Verbindung stehen oder für einen Interessant sein könnten.

Candy Crush, Candy Crush Soda und WordOn HD
Neben Quizduell die einzigen Spiele auf meinem Smartphone und ich kann einfach nicht damit aufhören.

Candy Crush ist mittlerweile ja schon ein Klassiker und ich habe dort bereits 300 Level geschafft. Ein stoppen ist nicht in Sicht.

Candy Crush Soda ist der Nachfolger, gefällt mir mittlerweile sogar noch besser als das Original und macht ebenso süchtig. Es gilt Schokolade zu vernichten, Gummibären zu suchen und Gummifläschen zum Sprudeln zu bringen.

WordOn HD ist ein Spiel ähnlich wie Scrabble, nur ohne Spielbrett. Man bekommt mit jedem Zug neue Buchstaben zugeteilt, aus denen man ein Wort bilden muss und jeder Buchstabe hat einen bestimmten Wert. Man spielt gegen Facebook-Freunde oder gegen einen Zufallsgegner.

Kleiderkreisel
90% der Zeit nutze ich die App und nicht die Website der Secondhand Plattform. Das Forum besuche ich nie wirklich und abends einfach mal zu stöbern macht richtig Spaß.

Praktischerweise kann man auch hier seine Kleidergröße, Schuhgröße und Marken einstellen, die man angezeigt bekommen möchte. Dazu gibt es sofort eine Push-Benachrichtigung, wenn man eine Nachricht bekommt oder sich jemand den angebotenen Artikel merkt.

Leider wird ein neues Bezahlsystem eingeführt, aber kaufen kann man ja immer noch ohne Gebühren :)

eBay
Damit verhält es sich wie bei Kleiderkreisel. Alles was ich noch auf der Website mache ist das bezahlen oder das drucken von Versandetiketten. Alles andere läuft nur noch über die App bei mir.

Google Übersetzer
Wird nicht allzu häufig von mir genutzt, aber ist ziemlich sinnvoll, wenn ichs dann doch mal brauche. Es gibt auch die Möglichkeit, dass man direkt ganze Unterhaltungen mit der App führen kann.

Facebook Messenger
Die Facebook App habe ich wegen ihres hohen Akkuverbrauchs nicht installiert, dafür aber den Messenger. Nützliches kleines Ding. Wenn es nur nicht immer so laut wäre.

Fanfiktion.de
Wie viele Monate habe ich darauf gewartet, bis die App endlich so geworden ist, dass sie nutzbar ist. Angemeldete Nutzer können dort Geschichten lesen, kommentieren und werden über neue Kapitel oder Geschichten von Autoren benachrichtigt. Vorher musste ich erst immer umständlich über die mobile Ansicht gehen, da ich nur noch über mein Smartphone lese. Meist natürlich: im Bett.

Payback
Mit der App erspart man sich die Papiercoupons im Geldbeutel. Einfach nur den e-Coupon aktivieren und schon reicht die Payback Karte beim Einkauf aus und er wird automatisch eingelöst. Pluspunkt: es gibt öfter Gewinnspiele.

Streetspotr
Eine nettes kleines Ding um nebenbei ein paar Euro zu verdienen.

In der App gibt es immer wieder Aufgaben zu lösen. Meist soll man bestimmte Dinge fotografieren, Apps testen oder Orte besuchen.

Dafür bekommt man entweder Erfahrungspunkte oder Geld.
Im Vordergrund steht natürlich der Spaß. Ein bisschen wie Geocaching.

Foto-Gitter
Hier kann man Collagen herstellen oder seine Fotos im Instagram-Format bringen. Man kann auch Videos aus Fotos erstellen und diese mit Musik unterlegen. Hilfe gibts mit Filtern, Stickern und diversen Hintergründen.

Spiegel Online
Eine klassiche Nachrichten App. Perfekt um up to date zu sein.

Zitate
Es gibt sehr wenig App die Zitate einfach in der Reinform ohne Schnick Schnack anbieten. Aber Zitate finde ich eigentlich ganz passabel. Nicht perfekt, aber für meine Zwecke in Ordnung. Ich packe nämlich am Tag immer mal ein oder zwei Zitate auf Twitter.

Quick Pic
Das könnte für euch eine gute Alternative zur vorinstallierten Gallerie eures Smartphones sein. Was der Vorteil ist? Fotos zuschneiden, drehen, Auflösung ändern und das abspielen von gifs.

My Days
Nützlich für alle Frauen: Ein Kalender in dem man den Beginn und das Ende seiner Periode eintragen kann. So behält man den Überblick und die Zykluslänge wird automatisch berechnet - Gut für den Besuch beim Frauenarzt!
Dazu kommt, dass man eine Übersicht seiner fruchtbaren Tage, bis hin zum Eisprung hat.

Bei mir hat die App noch nie daneben gelegen.

Stern
Nochmal was Leute die gerne informiert sind.

Wikipedia
Ich sehe was im Fernsehen und kann ganz einfach in der App nachschlagen, was mich gerade dazu interessiert. Zum Beispiel was für ein Schauspieler dort im Film mitspielt, was dieser bisher geleistet hat oder auch, wenn mal ein Thema behandelt wird über das ich mehr Informationen möchte.

Smart Voice
Eine gute App um die Stimme aufzunehmen. Die Qualität ist sehr gut, die Aufnahme selbst ist kinderleicht.

Codecheck
Wenn man wissen möchte, welche Inhaltsstoffe in den Lebensmitteln oder Produkten enthalten sind, die man kauft, dann sollte man sie mit dieser App scannen.

Sie werden nach Gefahrenpotzenzial abgesucht.

Post mobil
Verkauft oder verschickt man viel, dann sollte man sich diese App holen.
Damit hat man einen praktischen Portorechner und eine Anzeige wo sich die nächste Poststation befindet. 


Welche Apps benutzt ihr selbst und könnt ihr empfehlen? Schreibt es doch unten in die Kommentare.



Kommentare:

  1. Hach eine wirklich klasse Übersicht. Viele Apps davon benutz ich auch.

    AntwortenLöschen
  2. Ich benutze auch einige der von Dir vorgestellten Apps, allerdings finde ich es auch sehr schade, dass man bei Bloglovin nur lesen kann, denn ich kommentiere auch sehr gerne, wäre schön, wenn das mal geändert würde. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wäre auch sehr dafür, wenn mal die Funktion kommen würde, aber ich denke, dass wird auch schwer umzusetzen sein. Außer vielleicht die Kommentare erscheinen dann nur Bloglovin intern.

      Löschen
  3. Puh, so viele Apps? Irgendwie hab ich wohl ne App-Allergie. Bei mir fliegt alles raus, was keine Miete zahlt. Alles Wichtige erledige ich sowieso am PC, da habe ich einige wesentliche professionelle Programme. Vielleicht bin ich da doch ganz schön oldschool? ;-) LG, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, das sind nur die Apps auf dem Homescreen, also welche, die ich oft nutze und schnell brauche. Ähnlich eben wie beim Desktop. Auf meinem Smartphone sind schon einige mehr zu finden, die ich aber nur hin und wieder nutze.
      Apps erleichtern einfach das handling mit dem Smartphone ungemein. Viele Aufgaben lassen sich so bequemer erledigen. Zum Beispiel das verkaufen auf eBay. Mit der App um einiges besser gelöst, als am PC.

      Löschen
  4. Musste mir doch gleich mal My Days runterladen:D
    Habe so eine App noch nicht auf meinem neuem handy und da ich die Pille nicht mehr nehme, ist dies sehr praktisch :D
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sie ist zwar nicht besonders stylisch, aber funktioniert sehr gut :)

      Löschen
  5. Wirklich tolle Übersicht. Ich nutze auch viele der Apps wie Instagram. Facebook, Candy Crush, Tv Spielfilm. Die Bloglovin app habe ich nicht, weil ich sonst vergesse zu kommentieren... Aber sobald das wohl geht, findet sie auch wieder den Weg auf mein Handy :)
    Wirklich toller Bericht. Ich liebe Lush. Leider finde ich es etwas teuer für meine Verhältnisse. Wenn ich aber noch Geld am Monatsende über habe gönne ich mir dort schon was. The Comforter ist mein liebstes Schaumbad von Lush (:
    Allerliebst
    Mona
    Beauty and the beam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Bloglovin schicke ich mir immer selbst eine Mail über die Share Option :D Dann kann ich das kommentieren gar nicht vergessen.

      Löschen
  6. Ich benutze ebenfalls oft Gmail,den Kalender Instagram.
    Aber in letzter Zeit nutze ich ebenfalls gerne die Kinoapp von Cineplex und Codecheck :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cineplex App. Gibts bei uns nicht die Kinos :( Aber ich wäre wirklich dankbar über eine ordentliche Kino App. Solange tuts aber auch die Rubrik bei TV Spielfilm.

      Löschen
  7. Schöne Übersicht, ich habe zwar iOs, aber die meisten Apps gibts ja für beide Systeme :) Besonders die Payback-App will ich mir mal anschauen! ^^
    Liebe Grüße,
    Missi von Himmelsblau

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die ist wirklich recht nützlich. Eigentlich könnte man sich den Papiermüll den sie immer schicken dann auch sparen.

      Löschen
  8. Bei der bloglovin-App kannst Du doch unten auf 'view original post' klicken und dann dort kommentieren. Oder unter Settings gleich den Haken bei 'mobile view' wegmachen und direkt auf die richtigen Seiten gehen. Braucht natürlich mehr Datenvolumen, aber zu Hause im WLAN geht das ja.
    Viele Grüße, die Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß :) Aber ich machs nicht. Auf dem Handy kommentieren ist mir zu umständlich mit dem Tippen. Da schleichen sich zu oft Fehler der Autokorrektur ein.

      Löschen
  9. wow, das sind ja viele! ich finde das immer spannend, was andere für apps nutzen. vielleicht mache ich auch mal so einen post, oft bekommt man da auch tipps was einem selber freude machen könnte :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schau mir sowas auch immer gerne an. Die meisten haben aber viele Spielereien drauf, die ich gar nicht benutze oder wenn, dann lade ich die Apps und merke dann, dass ich sie eigentlich seit dem laden gar nicht mehr benutzt habe :D

      Löschen