Meine aktuelle Pflegeroutine - Die Cattier Familie


Cattier - Aktuelle Gesichtspflege

Es begann mit einer Tube der Cattier Heilerde Maske, ging weiter mit einem PR-Sample des Cattier Joghurt Shampoo und des Reinigungsschaums und endete schließlich mit einem eBay Kauf (Glückstreffer) der obigen Produkte. 

Das Set hat mich, für alle Cattier Produkte die auf dem Bild zu sehen sind, 16€ gekostet. Als ich jetzt mal die Preise gesehen habe, war mir klar: Ein echter Schnapper.

Seit ich die Produkte von Cattier benutze, hat sich meine Haut sehr verbessert. Das ist auch anderen bereits aufgefallen. Sogar während der hormonellen Phase habe ich deutlich weniger Pickel und Unreinheiten.


Abschminken:

Um mein Make Up zu entfernen, nehme ich entweder die erfrischenden Reinigungstücher von Balea (hellblau) oder eben das Reinigungsfluid von Cattier.

Das alkohol- und parfümfreie Reinigungsfluid Perle d’Eau ermöglicht dank der Mizellen-Technologie eine besonders sanfte und gründliche Reinigung. Die sehr gut verträgliche Formel auf Basis von feuchtigkeitsspendendem Bio-Blütenwasser und Bio-Aloe Vera klärt, erfrischt und beruhigt die Haut. Make-Up und Unreinheiten werden schonend aber gründlich entfernt, der Teint wirkt frisch und strahlend.

Das Reinigungsfluid ist sehr ergiebig, der Auftrag geht leicht mit einem Wattepad und der Duft ist in Ordnung. Ich mag den Rosengeruch nicht sonderlich, aber es gibt ja genug Leute die ihn lieben und das Rosenwasser sicher Wert schätzen. Foundation und Lidschatten ist kein Problem, nur an Mascara beißt es sich die Zähne aus. 

Falls ich abends (an einem ungeschminkten Tag) mal keine Lust habe auf eine lange Prozedur im Bad, dann gehe ich einfach schnell mit einem Wattepad über mein Gesicht um den Schmutz des Tages abzunehmen und gehe dann noch einmal mit dem Gesichtswasser drüber. 

Manchmal brennt meine Haut ein wenig, ich kann aber nicht sagen, an welchem Inhaltsstoff es liegt. Laut Codecheck ist alles im grünen Bereich. 

Für 300 ml zahlt man in diversen Onlineshops ab 8,50€


Reinigen:
Nun habe ich entweder schon meine Gesichtsbemalung entfernt oder erst gar keine drauf gehabt, denn jetzt kommt der Reinigungsschaum von  Cattier (alle Hauttypen) zum Zug. 

Ich mag ihn so gerne, dass ich ihn schon etliche male nachgekauft habe. 

Der seifenfreie Reinigungsschaum Nuage Céleste reinigt sanft die empfindliche Gesichtshaut. Mit Bio-Rosenwasser und Bio-Kornblumenwasser angereichert, pflegt der feine Schaum die Haut sanft und hilft das natürliche Hautgleichgewicht zu bewahren. Intensiv feuchtigkeits- und nährstoffspendende Weizenproteine machen die Haut zart und geschmeidig.

Neuerdings verwende ich einen Konjac-Sponge zum Auftrag, früher habe ich den Schaum mit den Fingern auf dem Gesicht verteilt. Ein sehr angenehmes Gefühl und meine Haut ist weniger ausgetrocknet als bei anderen Produkten aus dieser Kategorie. 

Meine Nase riecht Minze heraus, aber es wird wohl eher die Rose sein, die sich mit der Kamille zusammentut. 

Für den Sponge benötige ich einen Pumpstoß, mit den Fingern zwei. Es ist also durchschnittlich ergiebig. 

Erhältlich ist er ab 8€ und dafür bekommt man 150ml.


Beruhigen:
Nachdem die Haut durch die Reinigung strapaziert wurde, möchte ich sie wieder milde stimmen.

Ich gebe zwei bis drei Pumpstöße des beruhigenden Gesichtswasser von Cattier (alle Hauttypen) auf meine Gesichtshaut oder trage es tupfend mit dem Wattepad auf.

Das beruhigende Gesichtswasser Rosée Florale mit Bio-Rosenwasser und Bio-Kamillenwasser klärt die Haut sanft und entfernt Rückstände der Reinigungsmilch. Die Formel mit intensiv feuchtigkeits- und nährstoffspendenden Weizenproteinen beruhigt die Haut und schenkt ihr Spannkraft und Straffheit. Das Gesichtswasser bereitet die Haut optimal auf die anschließende Pflege vor und lässt den Teint strahlen.

Der gleiche Geruch wie beim Reinigungsschaum umweht die Nase, da auch hier die Bestandteile ungefähr gleich sind. Zusätzlich ist aber noch Ringelblume enthalten. 

Das Gefühl auf der Haut ist sehr angenehm und frisch, die Haut klebt vielleicht höchstens nachdem einziehen ein wenig. 

200ml gibt es ab 9€ im Handel.


Pflegen:
Jetzt kommt flink die Anti-Aging-Augenpflege von Cattier zum Einsatz (die jetzt leider leer ist).

Seit ich gelesen habe, dass die Haut ab dem Alter von 25 Jahren abbaut, bin ich dazu übergegangen was dagegen zu tun ;)

Die Anti-Aging Augenpflege Éclat de Rose mit Bio-Arganöl vitalisiert die Augenpartie. Die beruhigende und erfrischende Augenpflege mit einer Komposition aus Lavendel-Extrakt, Rotalgen-Extrakt sowie Mikrogrünalgen-Extrakt bekämpft effizient die ersten Anzeichen der Hautalterung. Des Weiteren werden Augenringe und Tränensäcke vermindert.

Die Augencreme ist minimal reichaltiger als die normale Tagespflege, sodass man ohne Probleme auch morgens damit arbeiten kann. Sie macht die Haut schön weich und man muss keine Angst haben, dass die Haut so fettet, dass keine Foundation mehr haftet.

Ich trage die Creme immer unterhalb des Auges und auf dem Augenlid auf. Morgens, wie abends.

Als großen Nachteil empfinde ich aber den Pumpspender. 

1. kann ich die Reste die wahrscheinlich noch in der Packung sind nicht zu Tage fördern, da er fest verbaut ist und 2. pumpt er nicht genau. 

Die Creme ist sehr ergiebig, weswegen man sehr wenig benötigt, man muss daher aufpassen den Pumpkopf nicht zu sehr herunter zu drücken.  

15ml sind ab ca. 14€ erhältlich. 


Nach den Augen kommt das Gesicht. Obiger Schritt erledigt sich so schnell, dass noch genügend Feuchtigkeit vom Gesichtswasser vorhanden ist, um jetzt die feuchtigkeitspendende Tagescreme aufzutragen. Sie ist für normale bis Mischhaut, also ideal für mich.

Die Tagescreme Élixir Végétal spendet normaler bis Mischhaut Feuchtigkeit. Bio-Kokosbutter mit ihren nährstoffspendenden Eigenschaften versorgt die Haut intensiv mit Feuchtigkeit. Bio-Jojobaöl bewahrt die natürliche Feuchtigkeitsbalance der Haut. Das an Vitaminen, essentiellen Fettsäuren und Mineralien reiche Bio-Kürbiskernöl wirkt als Antioxidans und Radikalfänger und versorgt das Hautgewebe mit Nährstoffen. Die mit Bio-Kornblumenwasser angereicherte Feuchtigkeitspflege mit ihrem sanften, zugleich frischen Duft nach ätherischen Ölen belebt die Haut und macht sie zart und geschmeidig.
 
Normalerweise habe ich mit Creme immer ein beschwertes Gefühl und greife daher zu Gel oder Fluid. Hier ist es aber nicht der Fall. Sie ist nicht so fett wie eine normale Tagescreme, pflegt meine Haut aber trotzdem ausgezeichnet.

Durch das Gesichtswasser benötige ich sogar weniger Produkt, welches noch schneller in die Haut einzieht.

Der Geruch ist ein wenig anders, als die Produkte zur Reinigung und zum Beruhigen der Haut, aber fast identisch mit dem der Augenpflege.

Kurz nach dem Auftrag riecht man noch die pflanzlichen Bestandteile, aber das verfliegt ziemlich schnell.

Ein großer Nachteil ist auch hier wieder der Pumpspender, der sich weder öffnen, noch gut dosieren lässt. Aber ich habe inzwischen schon raus bekommen wie viel ich drücken muss.

Nochmal etwas teurer: 50 ml ab 16€, allerdings sehr ergiebig.


__________________________________________________________________

Schützen:
Das Bepanthen Narbengel kann man getrost ausklammern, aber ich benötige es für die kleine Narbe unterhalb meines Nasenscheidewandknorpels, also praktisch unterhalb der Nasenspitze. Dort wurde mir bei meiner damaligen Nasenoperation eine kleine Hautwucherung entfernt.

Das Gel ist NICHT Tierversuchsfrei und auch KEINE Naturkosmetik, aber hilft am Besten gegen die Narbe. 

Es besteht zum größten Teil aus Silikonen, die sich schützend über die Haut legen und Dexpanthenol, dass das Wasser der Haut binden und so das Gleichgewicht herstellen soll.

Anbei ist noch eine Massagekugel um die Durchblutung anzuregen.

Bei mir hat es ausgezeichnet geholfen. Bei Anwendung wird meine Narbe blasser, vergesse ich es aber einige Tage, bildet sie sich wieder deutlicher.

Leider haben mir konventionelle Narbensalben nicht geholfen.

20g kosten im Durchschnitt 15€ und es ist in Apotheken erhältlich.


Mit der Pflege die ich vorher hatte, waren meine Pickel konstant. Keine Verbesserung, in den Hormontagen eine Verschlechterung.

Seit ich aber die Pflegeserie von Cattier verwende, hat sich meine Haut deutlich verbessert. Ich fühle mich nicht mehr so unwohl, wenn man mich ohne Make Up sieht und die Pickel sind deutlich zurück gegangen. Nicht einmal während meiner Periode sprießen sie übermäßig, sondern halten sich im Zaum.

Natürlich hatte ich vor dem eBay-Kauf nicht gedacht, dass mich die Gesichtspflege so viel kosten wird, aber ich werde wohl nicht darum herum kommen, denn gebraucht sieht es gerade sehr, sehr schlecht aus und umstellen möchte ich aufgrund des guten Ergebnis auch nicht.

Jetzt, da ich die Bilder geschossen habe, werde ich mal versuchen diese festverbauten Pumpspender irgendwie aufzubrechen!

Alle Produkte haben das ECOCERT Label und sind made in France.



Kommentare:

  1. Vom dieser Marke lese ich im Moment recht viel, aber selbst probiert habe ich sie noch nicht.

    AntwortenLöschen
  2. Sehr ansprechendes Produktdesign!

    AntwortenLöschen
  3. WOW - dann hast du aber echt einen guten Deal gemacht über den Ebay-Einkauf! Als ich mir die Preise zu den einzelnen Produkten durchgelesen habe, musste ich doch wirklich schlucken! Aber für eine gute Hautpflege, die tatsächlich funktioniert wäre es mir selbst auch definitiv wert!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe vorher auch nicht nach den Preisen ausschau gehalten. Bin gerade am überlegen, was ich mache, wenn die Gesichtscreme leer ist. Ich hoffe ja immer noch, dass so ein eBay schnapper mal wiederkommt. Es wäre besser für meinen Geldbeutel :D

      Löschen