Karmameju - Natural Konjac Sponge

Karmameju Konjac Sponge

Ihr wundert euch sicher, warum hier kein Bild vom Schwamm selbst ist? Nun ja, es ist so: Ich wollte euch den Anblick einfach ersparen.
Der Konjac Sponge von Karmameju wurde von mir bei Kleiderkreisel gekauft. Originalverpackt. Im Moment wimmelt es da auch von diesen Schwämmen. Sie waren wohl in einer Glossybox enthalten. Normal kostet er rund 10€, ich habe 6€ bezahlt.

Die Anwendung ist wahnsinnig angenehm. Vor Erstgebrauch soll man ihn fünf Minuten lang wässern. Er ist danach ungefähr doppelt so groß und ultra weich! Ich habe fettige Haut und ihn IMMER mit meinem Reinigungsschaum von Cattier verwendet. Ohne den Schaum wird die Haut einfach nicht sauber. Durch den Schwamm benötigt man aber die Hälfte weniger an Produkt. Ich habe ihn also fortan morgens und abends benutzt und das Gefühl auf der Haut ist wirklich grandios. Es macht so Spaß mit dem Sponge zu arbeiten!

Leider hat er mir nur rund 2 Wochen gehalten (nach 2-3 Monaten sollte man ihn tauschen). Es begann damit, dass er sich langsam aufgelöst hat bzw. er fusselte ein wenig. Dann bemerkte ich am Ende dieser zwei Wochen dunkle Pünktchen. Schimmel? Sieht ganz so aus. Ich habe die unschönen Stellen weggeschnitten, hatte danach nur noch einen halben Schwamm und bemerkte auch, dass der Schwamm im inneren gar nicht trocken war, sondern feucht und modrig roch. Und ich habe ihn immer zum trocknen an seinem Fädchen aufgehangen!

Ich bin nun sehr enttäuscht, da der Schwamm weiter geschimmelt hat. Trotzdem möchte ich mir wieder einen Konjac Sponge kaufen, da ich einfach von der Benutzung überzeugt bin und wie schon geschrieben, es macht einfach Spaß!

An Schwämme mit Kohle und Co. glaube ich übrigens nicht wirklich. Bei einem Aquariumschwamm muss man schon alle paar Monate erneuern und da ist die Konzentration viel höher. Bei einem Gesichtsschwamm wird die Konzentration so gering sein, dass sie nach 2-3 Anwendungen schon keine Wirkung mehr hat, bzw. einfach raugewaschen ist.


Kommentare:

  1. Oh, der war ja schnell hinüber. Ich hatte auch mal einen Konjac Schwamm (von einer anderen Firma), der trocknete auch eher langsam. Das hat mich bei allem Anwendungskomfort auch immer gestört. Ich habe ihn abends aufgehangen, z.T. auch über der Heizung, und er war morgens noch leicht eindrückbar. Das hat mir dann gezeigt, dass wohl im Inneren noch Feuchtigkeit ist.
    :(
    Er hat allerdings schon einige Wochen durchgehalten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich ihn nicht aufgeschnitten hätte, wäre mir das mit der Feuchtigkeit nie aufgefallen. Aber das er wirklich nicht durchtrocknet... er war mindestens drei Tage lang an seinem Fädchen gehangen. Das ist wirklich blöd.

      Löschen