Lustigste Serie - Woche 4 [Blogparade]

Ein bisschen verspätet, aber ich hatte gestern nicht die Muse etwas für die Blogparade zu schreiben und auch heute fehlt der Post recht glanzlos aus. Verzeiht. 

Hier die letzten drei Wochen der Blogparade:
Berühmteste Serie
Actionreichste Serie
Emotionalste Serie

</>
Warum habe ich die Serie gewählt?
Für mich war "Die Nanny" schon immer lustig. Schon als Kind bin ich beim zappen immer hängen geblieben, weil mich die Serie mit der schrillen und liebenswerten Fran Fine in ihren Bann gezogen hat. Ich kann nicht sagen, warum ich jede einzelne Folge bis heute Liebe. Es kommen wohl viele Faktoren zusammen. Aber das sie bis heute noch in vielen Ländern ausgestrahlt wird und auch in Deutschland noch läuft, zeigt auch wie sehr sie bei anderen beliebt ist. Schade nur, dass gerade mal die ersten drei Staffeln veröffentlicht wurden und dann damit aufgehört wurde.


Worum geht es?
Fran Fine arbeitete in einem Brautmodeladen, zusammen mit ihrem Freund Danny. Der verlässt sie und plötzlich hat sie keinen Job mehr. Die gut gekleidete, hübsche Frau mit der schrillen Stimme und den toupierten Haaren landet schließlich gewollt/ungewollt beim verwitweten Broadway Produzenten Maxwell Shefield als Kindermädchen. Ganz ohne Qualifikation für diesen Beruf ergattert Fran aber einen Platz in den Herzen der Kinder und wird schließlich ein wertvollles Mitglied der Familie, dass aber in jeder Folge einen Schlamassel anrichtet.

Was macht "Die Nanny" so besonders?
Die Serie lebt von der Sympathie und der Liebe die man zu Fran Drescher als Fran Fine entwickelt. Sie ist so natürlich, trotz all den voluminösen Haaren und der Schminke, dass man sie sofort ins Herz schließt. Früher ist mir das auch noch nicht so aufgefallen, aber mittlerweile kann ich sagen, dass man Fran Drescher um ihre Figur die sie damals hatte,  mehr als beneiden kann. Sie trägt in jeder Folge hautenge Kleider oder Kostüme und ist modisch (meistens) auf der Höhe. Viel Charme hat auch der Humor der Serie. Kleine Seitenhiebe haben bei mir immer wieder für Lachen gesorgt. Besonders gut darin verstehen sich natürlich Fran Fine und Butler Niles darin.

Hier ein paar lustige Highlights:



Wen mag ich nicht, wen mag ich?
I like: Fran, ganz klar. Wen auch sonst? Dann natürlich aber ganz, ganz doll Butler Niles. (siehe oben)

I don't like: C. C. Zwar muss sie sein, damit Niles Sprüche zünden, aber ich finde ihre Art nervig und übertrieben und ihr auftreten mit der immer gleichen Frisur auch so lala. Dazu kommt noch Maggie. Sie ist die älteste Tochter von Maxwell und ihre Erscheinung finde ich NOCH langweiliger als von C.C. Eigentilch ist der gesamte Charakter zum einschlafen. 

Weitere Blogs: 

Kommentare:

  1. Die Nanny <3 Eine der Serien, die man sich einfach immer und immer wieder ansehen kann. Absolut verständliche Wahl für mich. Ich bin mit dieser Serie aufgewachsen und werde mir auch irgendwann noch mal die DVDs kaufen. Sie stehen schon lange auf der Wunschliste, aber irgendwas kommt immer dazwischen :D

    AntwortenLöschen
  2. Haha, jemand der King of Queens mag! XD bisher habe ich nur negative Kommentare zur Serie bekommen...Aber ich mag sie einfach...diese belanglosen Streitigkeiten und so, wie eben in einer Beziehung :'D
    DIe Nanny schaue ich selber auch unglaublich gerne. Wobei ihr Stil schon...etwas ganz ganz besonderes ist, haha.

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://www.imaginary-lights.net/

    AntwortenLöschen