Actionreichste Serie - Woche 2 [Blogparade]





Warum habe ich die Serie gewählt?
Das weiß ich auch nicht so genau. 
Ich bin nicht wirklich der Typ für Action-Serien, deswegen musste ich mir aus meinem DVD Regal etwas vergleichbares suchen. Da die Serie, die ich eigentlich im Sinn hatte, noch besser für eine andere Kategorie der Serien-Blogparade passt, wurde es schließlich Dr. House.
Wenn man genau hinsieht, kann man die Serie unter viele Sparten einordnen. Sie ist lustig, spannend, bietet ein bisschen Action, ist lehrreich und greift die Emotionen an.
Und dann hätten wir noch einen Einsturz, ein Busunglück, eine Schussverletzung, eine Epidemie, eine Messerattacke ...

Was mich sehr gestört hat, war das Ende der Serie, bzw. hätte ich mir noch so etwas wie einen Epilog gewünscht. Und natürlich störte mich der Wechsel des Teams. Ich mochte die Anfangskonstellation. Gott Lob, dass dann doch noch Chase zurück kam!


Worum geht es in der Serie?
Ich würde sagen: Der bekannteste Diagnostiker Amerikas nimmt sich den schwierigstens Fällen seines Krankenhauses an, hat dabei aber ziemlich wenig Herz, dafür eine Menge Zynismus. Doch unter seiner rauen Fassade, versteckt sich doch ein ziemlich weicher Kern. Um ihn herum arbeitet sein mehrköpfiges Team, das ihm mehr oder weniger hilfreich zur Seite steht, wenn es ihn nicht gerade sabotieren will. Über ihm steht die Krankenhauschefin, die ein Auge auf ihn geworfen hat, beruflich, privat weiß sie es noch nicht. Dazwischen kommt immer wieder der beste Freund, als mitteilendes Gewissen, ins Spiel. Ansässich als Onkologe des Krankenhauses.


Was macht die Serie so besonders?
Erstmal natürlich der grandiose Hugh Laurie. Die Serie war sein Durchbruch, dabei war er schon vorher ein etablierter englischer Schauspieler. Aber die Serie lebt durch ihn, der Zuschauer liebt ihn, fühlt mit ihm, hofft mit ihm oder ärgert sich für ihn mit.
Dann natürlich die Fälle. Jede Folge beginnt meistens mit der Ansicht auf einen Fall. Das heißt man sieht die Person wie sie einen Unfall hat, etc. Jetzt muss ich natürlich die Action irgendwo herziehen... es passiert recht viel zwischen den einzelnen Charakteren, dann geht es auch immer im Krankenzimmer recht "actionreich" zu und meistens hat auch Gregory House ziemlich viel Action im Kopf.

Die diagnostischen Fälle sind sehr gut recherchiert, dass mussten auch schon Ärzte feststellen und eine Dr. House Folge hat sogar zur Rettung eines echten Krankenhauspatienten beigetragen. Vor etlichen Wochen ging es durch alle Medien. 

Die Serie verliert nie ihren traurigen, depressiven Touch.


Welchen Charakter mag ich und welchen nicht?

I like: Gregory House/Robert Chase
Ich mag House wegen den schon oben aufgezählten Dingen sehr gerne, dazu kommt noch, dass mich sein Aussehen und seine Art persönlich sehr ansprechen. Ich finde ihn sexy und sein Sarkasmus, Ironie und Zynismus sind mit mir auf einer Wellenlänge. Aber der Mann geht durch Abgründe. In jeder Staffel tut sich ein neuer auf und nimmt House immer tiefer und tiefer mit sich in den Abgrund.

Es gibt eine Szene, die mir damals den Atem geraubt hat. Ich bekomme immer noch Gänsehaut und Tränen in den Augen und der Song ist mehr als passend.


Und dann noch Chase. DER Schnuckel in der Serie. Ich mag ihn genauso gerne, wie House. Ein Grund dafür ist natürlich, dass ich finde, dass die beiden ein gutes Paar wären ;)
Er versucht zwar oft seinen eigenen Arsch zu retten und geht dafür über Leichen, aber er hat doch auch dieses weiche Herz und das zeigt er auch nach außen.


Don't like: Cameron/Cuddy
Cameron hat eine besonders nervige Art. Sie will immer jedem helfen und hat eine perfekte Weltanschauung. Sie ist in House verliebt, verlässt dann aber sein Team, verlässt dann Chase auf eine ziemlich abscheuliche Art und Weise. Ähnlich tut es Cuddy, weswegen sie bei mir glatt durchgefallen ist. Sie nimmt House' Liebe an und wirft ihn dann weg, nachdem sie noch beteuerte, dass sie ihn so liebt wie er ist.


Weitere teilnehmende Blogs:
http://www.imaginary-lights.net/blogparade-serien-actionreichste-serie/ Breaking Bad
http://petraarentzen.wordpress.com/ Sons of Anarchy
http://fashion-inspires.me/blogparade-serien-2 Breaking Bad
http://lexasleben.de/blogparade-lieblingsserien-voller-action-charmed/ Charmed
http://lart-culinaire.blogspot.de/2014/08/blogparade-serien_29.html Supernatural



1 Kommentar:

  1. Upps, sorry für die falsche Verlinkung -.- Ich bin zu verplant :D Glaube das lag an dem Bild Copyright XD

    Sorry, Sorry, Sorry!

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://www.imaginary-lights.net/

    AntwortenLöschen