Ebelin vs. Ebelin

Eigentlich hätte ich schon viel länger darüber schreiben können, aber erst letztens als ich mit diesen Pinseln Rouge aufgetragen habe, ist mir aufgefallen wie unterschiedlich meine beiden Pinsel von Ebelin sind.

Bis vor einem Jahr habe ich gar keine Produkte genommen um meine Wangen ein wenig zu betonen und ihnen Farbe zu verleihen, aber irgendwann habe ich mir doch mal ein Blush gekauft und auch einen Pinsel mitgenommen. Im dm bietet sich da natürlich die Ebelin Marke an.

Make-Up und Puderpinsel
Das ist die alte Version. Fragt mich bitte nicht nach dem Preis damals, aber auf jeden Fall günstig, sonst hätte ich ihn nicht mitgenommen ;) Der neue Duo Pinsel (Vegan) müsste wohl so aussehen:

via. dm.de

"Der ebelin Professional Make-up- und Puderpinsel zaubert spielend leicht einen perfekt mattierten Teint. Die hochwertigen, mikrofein gearbeiteten und streichelzarten Kunsthaare des Make-up-Pinsels wurden speziell zum Auftragen von flüssigem und cremigem Make-up entwickelt."

 




Für Reisen habe ich dann ein kompaktes Exemplar gesucht, da ich die Pinselhaare in der Reisetasche nicht verknicken und auch Platz sparen wollte. Günstig sollte er sein und es wurde der versenkbare Puderpinsel von Ebelin.

"Mit dem weichen ebelin Puderpinsel aus Naturhaar lässt sich loser oder kompakter Puder besonders leicht und gleichmäßig auftragen. Für das formschöne Design werden nur hochwertige Materialien verwendet, welche das Verteilen des Puders erleichtern - für ein weiches Abrunden des Make-ups." 






Falls anhand der Bilder noch nicht deutlich wird, wie unterschiedlich die beiden Puderpinsel eigentlich sind, habe ich hier noch einmal eines nebeneinander gemacht.

  
Fazit: Das einzig gute am Puderpinsel mit dem Käppchen ist, dass seine Haare durch den Schutz nicht knicken können. Das Material dagegen ist kratzig und künstlich. Puder oder Rouge mit ihm auftragen macht KEINEN Spaß. Außerdem fallen seine Pinselhaare (die ungleichmäßig gebunden sind) aus oder stehen ab, wie weiter oben zu sehen. Der Duo Make-up und Puderpinsel von Ebelin ist dagegen viel weicher auf der Haut und allgemein sehr zart. Mit ihm lässt sich Rouge und auch mein Puder schön gleichmäßig einarbeiten. Mir sind weder Pinselhaare abgebrochen noch ausgeknickt.

Kommentare:

  1. ich will die neuen ebelin pinsel auch mal ausprobieren...

    Liebste Grüße
    ViktoriaSarina

    AntwortenLöschen
  2. aso ich habe mir damals den größten puderpinsel geholt und den habe ich schon mehr als 2 jahre da sind die pinselhaare wirklich sehr weich und haben eine gute qualität für den preis. die schwarzen pinselhaaare sind meist die schrottigen pinsel von dm.

    AntwortenLöschen