Smartgirl [PR-Sample/Shoptest]

Ich durfte den Onlineshop Smartgirl (-guy, -sport, -kinder) testen und mir etwas für 30€ aussuchen.
Es werden Kleidung, Accessoires und Kosmetik angeboten.



Auf den Bildern oben kann man erkennen wie sich der Shop in erster Linie aufbaut. Man findet sich leicht zurecht und kann oben aus den Tabs wählen, welche Kategorie man durchstöbern möchte. Es ploppen dann noch einmal die einzelnen Unterthemen auf. Links hat man das feste Menü, außerdem kann man direkt nach einem Stichwort suchen oder sich nur Sachen einer bestimmten Marke anzeigen lassen. 

Hat man sich sich für eine Kategorie entschieden (Beispiel links: Kosmetik), dann gibt es hier nochmal die Möglichkeit zu sortieren.

Auf dem rechten Bild (Schmuck) kann man einen Minuspunkt von Smartgirl erkennen. Die mangelnden Übersetzungen des Textes. Außerdem gibt es nicht für jeden Artikel eine extra Beschreibung, sondern der allgemeine Firmentext wird bei allen gleich angezeigt. Das finde ich sehr Schade, da ich mir doch genauere Informationen über Ohrringe wünsche, was das Material angeht.
Insgesamt habe ich zwei Bestellungen gemacht. Nr. 1 besteht aus:

Nümph - 29,95€/66,95€
Oxmo Bolero - 21,95€/UVP 46,95€



















Ich weiß nicht, ob gerade nur jetzt so viel im Sale ist oder ob das ein Firmenkonzept ist, aber auf alle Fälle kann man so ein paar Schnäppchen bekommen, wenn man richtig sucht :) (Allerdings könnten die Preise auch überall schon so gesenkt sein.) Auf jeden Fall erschwinglich. 

Leider haben mir meine bestellten Sachen nicht so gefallen. Das Nümph-Kleid war ziemlich unförmig und der Bolero hat mich auch nicht wirklich angesprochen, weil er an mir nicht gut aussah. Ich habe also kostenlos umgetauscht:
  1. Ware wieder ordentlich verpacken.
  2. Grund auf den dafür vorgesehenen Zettel schreiben.
  3. Zettel zur Ware in den Karton/Tüte packen.
  4. Zukleben.
  5. Retoureaufkleber außen anbringen.
  6. Zur deutschen Post bringen.

Nun durfte ich natürlich wieder im Shop rumsuchen, was sich als relativ zeitaufwendig herausstellt, bei so viel Auswahlmöglichkeiten. 


Nyx Lippenstift (Garnet) 11,95€; Swatch folgt
Dixie Schal 15,95€
Der NYX Lipstick ist 3€ teurer als in den Douglas Filialen, aber damit immerhin günstiger als in anderen Onlineshops die Kosmetik dieser Marke vertreiben. 
Ihr könnt euch denken, dass ich die Sachen dieses mal behalten habe, denn ich habe auch extra darauf geachtet nur Sachen zu nehmen in die ich nicht hinein passen muss! (xD)

Was mir noch aufgefallen ist: Der Lippenstift steckt in einem Karton, jedoch sieht das eine Ende so aus, als wurden die Laschen abgeschnitten, sodass er jetzt offen ist. Normal oder wurde das im Lager bei Smartgirl so gemacht?

Information:
  • Kostenlose Lieferung und Retoure für Deutschland
  • Versandzeit im Durchschnitt 3 Tage
  • 14 Tage Zeit zum bezahlen
  • Kauf über PayPal (3€+), Vorkasse, Nachnahme, Kreditkarte und Rechnung (6€+) über Klarna (keine Extra Gebühr, per Mail die Rechnung) Achtung: Klarna schickt schon bei Bestellung eine Rechnung, habe bereits meine erste Mahnung erhalten, obwohl bereits die Retoure verschickt wurde.
    Edit: Die Nachnahmegebühr wurde raus genommen, dafür deftig bei Pay Pal und Rechnung drauf geschlagen. Nicht gerade Kundenfreundlich wie ich meine.


Fazit:
Bei Smartgirl lässt sich gut, schnell und unkompliziert shoppen. Bei der Kleidung ist die Auswahl groß, die anderen Kategorien könnten noch ein bisschen besser bestückt werden. Sie haben schöne Schuhe, die ich nur nicht geordert habe, weil ich mich wegen der Größe nicht getraut hatte ;)
Da es Markenprodukte sind, kann man über die Qualität nicht meckern. Der Kundenkontakt war auch sehr nett. Ich würde mir für die Zukunft wünsch, das man an der Übersetzung arbeitet. 
Da ich weder einen Mann, noch Kind habe und auch nicht sportlich bin, überlasse ich euch die anderen Smart-shops :3

☻☻☻☻☺
(Bilder aus dem Smartgirlshop)

Edit (3.3.12}: Ich musste den Post noch einmal offline nehmen, da ich nach der Retoure, die ich zurück geschickt habe, Probleme bekommen habe (Mahnung von Klarna). Das ganze hat sich etwas gezogen und aus dem Emailverkehr mit dem Kundenservice wurde ich nicht so richtig schlau. Es gab wohl ein Missverständnis zwischen uns, aber ich konnte damals aus den zwei Sätzen dieser Email leider nicht schließen, dass ich erst die neue Bestellung aufgeben kann, wenn die retounierte bearbeitet wurde (letztendlich dauerte dies sehr lange).  
Es fiel ein kurzer Kommentar des Support, der mir sauer aufgestoßen ist. Ich gehe jetzt nicht näher darauf ein. Außerdem finde ich es merkwürdig, das eine Person sich quer stellt und als ich nach einer Woche einen anderen Mitarbeiter des Kundenservice im Chat hatte, meine Probleme kurz und schmerzlos gelöst wurden. 
Wenn ich wieder Zuhause bin sehe ich ja ob ich noch einmal eine Mahnung erhalten habe, aber ich vertraue jetzt einfach mal darauf, dass mir der nette Herr keinen Blödsinn erzählt hat und sich jetzt alles in wohlgefallen aufgelöst hat. 

1 Kommentar:

  1. Hei :)

    bzgl der Futterbox: Wie schon gesagt, ich seh das ganze auch einwenig kritisch. Die Leckerli (wie zB die Denta-Stix) sind nett und die kann man zwischendurch ruhig mal den Hund geben.
    Die Futterproben betracht ich da schon etwas kritischer, da der Hund keine Allergien haben darf (Tequila verträgt zB nicht allzuviel Getreide) und auch eine solche kleine Probe langfristig nicht ausreicht, um zu sehen, ob der Hund das Futter verträgt. Es wird für uns wohl eine einmalige Gelegenheit gewesen sein, da wir sie schließlich BARFen und das Trockenfutter dann nur mal als Leckerli oder für einen Ausflug verwendet wird!

    AntwortenLöschen