Samstagabendoutfit?

Ich hasse meinen Kleiderschrank, deshalb weiß ich auch nicht was ich diesem Samstag anziehen soll.

Normal vermeide ich Sachen die meine Beine allzu deutlich raus bringen, sprich Leggings und Co. aber ich dachte mir, wieso nicht mal versuchen? ,_____,

Ein weiterer Minuspunkt ist das mein Körper unförmig ist.





JA, meine Arme sind Fett und meine Hüften zu breit, die Beine zu dick... bla.

Das letzte Kleid wurde übrigens noch nie getragen und wer es mir abkaufen möchte, würde, könnte, der darf das gerne. Sogar das Etikett hängt noch dran. 40 ;)

Kommentare:

  1. Na du hast aber Komplexe :o Wo ist etwas an dir "dick" ? Red dir sowas net ein.

    Also ich weiß nicht was du am Samstagabend machst, aber ich finde das vorletzte und letzte Kleid sehr hübsch an dir. Das erste find ich aber auch sehr süß, aber weiß ja nicht zu welchem Anlass?

    AntwortenLöschen
  2. Das erste und das Dritte Outfit gefallen mir am Besten, wobei ich mehr zum Ersten tendiere. Ich mag das Oberteil voll sieht wirklich schicke aus.

    AntwortenLöschen
  3. ich finde das erste und das dritte verdammt hübsch <3

    und das problem mit der hüfte und beine hab ich auch. ich hab mal 10kg abgenommen und dabei nichts an den beinen verloren XD

    AntwortenLöschen
  4. Definitiv das dritte Kleid, da es sehr schmeichelhaft ist, betont die Brüste, vorteilhaft um die Hüfte(obwohl Du da nix zu verbergen hast :) ) und ich mag das Lila!

    AntwortenLöschen
  5. Na dann Have fun ^^

    Also ich muss nicht am Tag ständig den Ringfinger und den Stinkefinger spreizen o.O So wie es normal ist, wenn man die Finger spreizt so kann ich sie auch mit dem Ring bewegen. Hab da kein Problem mit.

    Ich find ihn cool :)

    AntwortenLöschen
  6. Das vorletzte Outfit sieht süß aus :D
    Hab anfangs auch so über Leggins gedacht, aber mittlerweile seh ich das auch anders ^^

    AntwortenLöschen
  7. Das erste und 3te gefallen mir besonders an dir^^

    AntwortenLöschen
  8. Das erste definitv!!!!

    Passt zu dir und deinem Stil!!!!Und leg bitte deine Komplexe ab!

    AntwortenLöschen
  9. Mir gefällt definitiv das 3. also das vorletzte am Besten an dir. Sieht so schön aus. Gefällt mir richtig gut! <3

    P.s: Ich hab Leggins und Röhrenjeans früher ebenfalls gehasst, weil ich meine Beine nicht mochte, besonders meine Waden nicht, aber kp mittlerweile mag ichs und man sagte mir, dass die meistens noch dicker wirken, wenn man meint es mitner lockeren plumpen Hose verstecken zu müssen ^^;

    AntwortenLöschen
  10. erste und dritte outfit gefallen mir auch am besten! :D

    und deine Hüften sind gar nicht zu breit!
    sehr schöne Figur die dame!

    AntwortenLöschen
  11. hi!du hast doch ne super figur! die mageren gestellen sehen doch schlimm aus! ich würd nr 1. bevorzugen.ila

    AntwortenLöschen
  12. Das dritte Kleid ist gut.

    Aber wenn Du so Probleme mit Deinen weiblichen Formen hast, wieso kaufst Du dann Kleidung, die diese noch betonen? Querstreifen und große Muster tragen auf.

    Bevorzuge gerade, einfache und feminine Schnitte und trage weite Jacken/Oberteile über knackig enger Kleidung. Damit Du darin nicht zu streng oder alt wirkst, niedliche Accessoires und Verzierungen.
    Betone Deine Vorzüge wie Brüste/Dekollete, Handgelenke, Fesseln usw.
    Alles nicht so schwer ;).

    AntwortenLöschen
  13. @ Usi

    Weil ich schon genug eintönige Kleidung in meinem Schrank habe. Die Sachen da oben sind mit die einzigen Sachen mit großen Muster die ich habe und auf die Querstreifen konnte ich nicht verzichten, weil das Oberteil einfach unglaublich süß war. :)

    Normal trage ich sonst dunklere Farben. Blau, schwarz, grau, türkis.

    @ Lisa

    Dankeschön, ich glaube ich lasse Nr. 1 gewinnen :D

    @ Jen

    Ich mag keine lockeren Hosen...also nicht immer xD Außer Boyfriend und so...
    Bei Jeans mag ich nen gerade Schnitt. Röhre kann ich zum Beispiel nicht anziehen, weil meine Waden zu dick sind und auch das Gebiet um meine Knie herum so flätig is xD

    AntwortenLöschen
  14. Es sagt ja keiner, dass es eintönig sein muss. Man muss halt gut kombinieren. Wenn Du z.B. einen eintönigen Rock hast, dann unbedingt ein auffälliges Shirt dazu, während der Rest genauso dezent wie der Rock sein sollte. Bei Kleidern flippige Blusen oder Jäckchen drüber. Und nach Möglichkeit flippige Schuhe.
    Wie gesagt, das dritte Kleid ist echt Klasse! Und der viereckige Ausschnitt mit den breiten Trägern betont nicht so stark die Oberarme (die übrigens völlig Ordnung sind *hust*).

    Und Blau, schwarz und grau sind allgemein als recht langweilig verschriehen. Also wo ist der Unterschied? Wie gesagt, nicht die Farben sondern auch die Schnitte nicht wichtig. Und wenn Du mit etwas nicht 100% zufrieden bist, nicht kaufen.

    Das zweite und vierte Kleid wirkt zumindest auf dem Bild eher passend für den Sommer, denn einen Partyabend. Das erste könntest Du evtl. mit einem sehr breiten Gürtel aufpeppen. Es sieht so aus, als hättest Du eine echte Taille und das würde dann prima passen. Weiß aber nicht, ob das mit dem Schleifchen harmoniert. Ansonsten vielleicht eine Skinny Jeans drunter und einen passenden (idealerweise in Farbe & Stoff) Bolero drüber?

    AntwortenLöschen
  15. mir gefällt das vorletzte sehr gut - und ich finde es passt zu dir. Das zweite macht ne komische Figur - finde ich
    Und wegen dem letzten - was würdest du denn dafür haben wollen?

    AntwortenLöschen
  16. @ Caro

    Der Originalpreis liegt bei 14,95€ aus dem H&M also würde ich sagen 10€ Glatt inklusive Versand? Bei mir hängts ja doch nur im Schrank :(

    AntwortenLöschen
  17. Wieso bitte beschwerst du dich über breite Hüften?
    Das is doch voll geil!
    Die signalisieren jedem Mann unterbewusst Gebärfreudigkeit. :D

    Das macht ne richtige Frau aus und darauf kannst du stolz sein, weil du so attaktiv deswegen auch bist! ^^

    Alles Liebe
    Nicolà

    AntwortenLöschen