Der Tag nach dem Vorstellungsgespräch

Morgen... :)

Bin ja gestern extra früh ins Bett, weil ich so kaputt war und dann...konnte ich nicht einschlafen xD Mal wieder klar.

Gestern hatte ich mein Vorstellungsgespräch bei uns in der Nähe, hinkommen konnte ich aber trotzdem nur mit dem Zug :(

Und als ich auf dem mickrigen, halb vergammelten Bahnhof stand mit meiner Freundin war natürlich der Kartenautomat vollkommen eingefroreren -.- Als auch Prügel nichts geholfen hat dacht ich mir "Fuck off... in der Vogtlandbahn gibts ja eh keinen Schaffner xD"

Da stand ich also in der Kälte, ohne Handschuhe, weil ich ein Schussel bin und die Ansage komtm das der Zug ein paar Minuten verspätung hat... nach ein paar Minuten nochmal mit 8 Minuten und nach diesen qualvollen Minuten meinten die Kerle das es noch 15 Minten dauert wegen Triebwerkproblemen... x_X Hallo??? Gott ey! Waren ja nur gefühlte 100 Grad Minus!

Da dachte ich das ich es noch rechtzeitug um sechs zum Termin schaffe, weil ich ja nur ne halbe Stunde fahr, als ich dann aber endlich in der Bahn saß war ich verwirrt als der Zugführer nach zwei weiteren Bahnhöfen mit nem Feuerlöscher raus rannte >_>

Da war wohl der Triebwerkschaden doch größer als angenommen, denn es brannte xD Sauig.

Hat wunderbar gequalmt, die Fahrt war zu Ende und wir haben den kompletten Gleis blockiert, weil der nur einschienig war. Wartezeit 45 Minuten, bis der Kerl endlich mal raus bekommen hatte von seinem Chef wie wir jetzt weiter kommen. Und wieder kalt im Zug u_U

Aber sein Spruch war gut. "Das passiert vielleicht 3 x im Jahr und immer erwischt es MICH!" 

Weiter gings auf die andere Seite vom Gleiß und dort wieder 10 Minuten den Arsch abfriefen bis der ALEX kam um uns ans Ziel zu bringen .__________. Inzwischen wars schon sechs und ich musste anrufen das ich später komme zum Vorstellungsgespräch. Zum Glück war der Chef gar nicht sauer xD

Halb Sieben endlich am Zielort angekommen, nur fand ich kein Taxi. Meine Erwartung war nämlich das an jedem Bahnhof nen Taxistand ist. Also mit ich mit durch die Gegen gelaufen in der Hoffnung ich finde eines, wie auf Eiern, weil ich meinen Fuß gar nicht mehr spühren konnte.

Gegenüber war ein Hotel, total schön *_*
Da bin ich dann rein und der Kerl von der Rezeption hat mir ein Taxi gerufen. Wartezeit 15 Minuten!!! >_< Konnte dann aber endlich mal Pipi machen gehen... und alle Gäste da drin waren nur Kerle und haben mich angestarrt. 
Hab dann lieber weiter draußen im kalten gewartet lol

Um Sieben, eine Stunde zu spät, war ich dann endlich im Laden und die Verkäuferinnen mussten extra wegen mir länger bleiben, haben dann aber gleich auf die andere Mitbewerberin eingestürmt ob sie mich Heim fährt, weil sie auch aus der Nähe von mir kommt, denn ich armes Mädchen will bestimmt nicht nochmal Zug fahren so |D

Das Vorstellungsgespräch insgesamt hat 3 Minuten gedauert und seine Frau und der Chef sind total nett x3 Die meinten wir haben alles geprüft, du kannst die Stelle haben.

Vollzeit, befristet auf 6 Monate. Am 9.12 fang ich schon an. Schade, weil da gerade meine Ma Geburtstag hat und meine Freundin ausgerechnet DA frei hat. *seufz*

Naja, dann hab ich wenigstens das Amt vom Hals, auch wenn es schon ein herber Verlust ist nicht mehr ausschlafen zu können und dann heißt es jeden Tag Kontaktlinsen rein klauben und schminken :(


Kommentare:

  1. Das ist ja hart! Zumindest hast du die Stelle! :-) Aber man könnte meinen, dass solche Geschichten nur in Filmen vorkommen.

    AntwortenLöschen
  2. Na wenigstens hat es am Ende geklappt :D Trotz einer Stunde verspätung!^^

    AntwortenLöschen
  3. Freut mich das du die Stelle bekommen hast, und der Zug sieht interessant aus ;D ♥

    AntwortenLöschen
  4. Ohje, was für ein Spießrutenlauf!! Aber dafür hast du den Job, Glückwunsch ^^ Und die Chefs scheinen ja auch sehr nett zu sein :) Ich wünsch dir viel Glück und einen tollen ersten Arbeitstag :D

    AntwortenLöschen
  5. Herzlichen Glückwunsch zum Job!

    Das war aber echt ne aufregende Fahrt. Hast du das Foto gemacht? Der hat ja hammpermäßig gebrannt...

    LG

    AntwortenLöschen
  6. @ Sarah
    Vorallem war sie nervig, weil sich jeder im Zug aufgeregt hat.
    Nein, das hab ich nicht gemacht. Du siehst vielleicht die grünen Grasflächen nebendran ;)

    AntwortenLöschen
  7. WOW, supercool! GLÜCKWUNSCH! Was ist das denn für ein Job? LG

    AntwortenLöschen
  8. @ Jella
    Als Verkäuferin in einem Sonderpostenmarkt. Mal sehen wie lange er sich hält xD

    AntwortenLöschen
  9. Das Bild zum Schluss hahaha, ich hab total gefeiert!

    Glückwunsch zum Job!
    Ich hasse es auch, früh aufzustehen und denke mir immer " BOAH ICH WILL ARBEITSLOS SEIN UND AUSSCHLAFEN !!! "

    Aber im Endeffekt ist's ja doch scheiße :)

    AntwortenLöschen
  10. Wow krass und Glückwunsch!

    Wie kommst du denn da nun täglich hin? Ich nehm mal an mit den öffentlichen, aber wenn du dann dort am Bhf bist ?

    Ach naja wenn es schneit, darf man sich nicht auf die öffentlichen verlassen, wobei bei uns die LKWs eher die Staus produizieren, da keine Schneketten und die halt alle liegen bleiben.


    Hat die Mitbewerberin auch den Job bekommen?

    AntwortenLöschen
  11. @ Luisa
    Ich hab fest gestellt das ich ziemlich scheisse hinkomme D:
    Der Ort ist zwar nur 5 km weg, aber es fahren kaum Busse... einer um sieben früh und der nächste um halb eins.

    AntwortenLöschen